Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund erfolgt unser Umgang mit personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Anforderungen.

Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden ausschließlich gemäß den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeitet.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Informationen wir im Rahmen der Registrierung und während der Nutzung des Anlegerclubs gemäß den allgemeinen Nutzungsbedingungen gegebenenfalls verarbeiten, wie wir damit umgehen, wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die:
Boerse Stuttgart GmbH
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart
Tel.: +49 711 222985 – 0
Website: www.boerse-stuttgart.de
E-Mail: anfrage@boerse-stuttgart.de, anlegerclub@boerse-stuttgart.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:
Herr Fabian Berck
c/o Boerse Stuttgart GmbH
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart
E-Mail: datenschutzbeauftragter@boerse-stuttgart.de

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Zur erfolgreichen Registrierung zum Anlegerclub und damit zum Vertragsschluss über dessen Nutzung ist die Angabe einiger wie nachfolgend dargestellter personenbezogener Daten notwendig.

Zur Registrierung zum Anlegerclub und Nutzung des Anlegerclubs ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie eines Passworts notwendig. Diese Angaben sind zum Vertragsschluss über die Nutzung des Anlegerclubs erforderlich. Über diese Angaben erfolgt Ihre Identifizierung bei jeder Anmeldung zum Anlegerclub und auch die Kontaktaufnahme durch die Boerse Stuttgart GmbH sowie der Versand von Newslettern (z.B. der Marktnewsletter) erfolgt an diese E-Mail-Adresse. Im Rahmen der Registrierung zum Anlegerclub werden darüber hinaus das Datum, die Uhrzeit sowie die bei der Registrierung an Sie vergebene IP-Adresse gespeichert. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass die Angebote im Anlegerclub nicht missbraucht werden. Darüber hinaus ist der nach Ziffer 1 dieser Erklärung Verantwortliche verpflichtet, Ihre Einwilligung zu dieser Datenschutzerklärung nachzuweisen.

Sie können darüber hinaus weitere freiwillige personenbezogene Daten in Ihrem Profil hinterlegen, wie beispielsweise eine postalische Adresse, Ihr Geschlecht, Ihren Namen, eventuelle Titel sowie Ihr Geburtsdatum. Diese freiwilligen personenbezogenen Angaben können beispielsweise zur Produktion und zum Versand einer Anlegerclub-Clubkarte oder einer Geburtstagsüberraschung an Sie verwendet werden. Darüber hinaus dienen diese zusätzlichen Angaben dazu, Ihnen die Angebote im Anlegerclub noch persönlicher zur Verfügung zu stellen.

Für einige der Zusatzleistungen im Anlegerclub, wie zum Beispiel den Versand der Clubkarte oder der Teilnahme an Gewinnspielen, ist die zusätzliche Angabe von personenbezogenen Daten notwendig, um die Leistung in Anspruch zu nehmen. Im Übrigen kann bei der freiwilligen Teilnahme an Umfragen die Angabe zusätzlicher personenbezogener Daten notwendig sein. Die Erkenntnisse der Umfragen dienen dazu, die Leistungen des Anlegerclubs noch mehr an den Bedürfnissen seiner Mitgliederinnen und Mitglieder zu orientieren und zu verbessern.

Nach Ihrer Einwilligung können die erhobenen Daten auch im Rahmen der Verwaltung unserer Geschäftsbeziehungen zur Erstellung von Statistiken sowie zur Verbesserung und Personalisierung der Ihnen angebotenen Dienste und der von uns für Sie bereitgestellten Informationen verwendet werden.

4. Erfassung allgemeiner Informationen
Außerdem speichern wir beim Besuch des Anlegerclubs standardmäßig in anonymisierter Form die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet-Service-Provider zugewiesen wurde, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuchs im Anlegerclub, den verwendeten Browsertyp und dessen Version, das verwendete Betriebssystem sowie ähnliche Informationen und Daten. Die Speicherung dieser Daten dienen einerseits der Gefahrenabwehr im Falle eines Angriffs auf die informationstechnischen Systeme sowie andererseits der Verbesserung des Anlegerclubs.

5. Cookies
Bei einem Besuch unserer Clubwebsite kann es sein, dass wir Informationen in Form eines „Cookies“ auf Ihrem Computer ablegen und speichern. Cookies sind kleine Textdateien, welche der Wiedererkennung Ihres Computers bei Ihrem nächsten Besuch im Anlegerclub dienen. Hierdurch erhalten wir beispielsweise die Möglichkeit, eine Website auf Ihre Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht bei jedem Besuch erneut eingeben müssen.

Sofern Sie nicht wünschen, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, bitten wir Sie, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass er Cookies auf Ihrer Festplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es zu Funktionseinschränkungen unserer Clubwebsiteangebote führen kann, wenn Sie keine Cookies akzeptieren.

6. Einsatz von etracker zum Zweck der Analyse
Wir verwenden Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden in unserem Auftrag von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen. Für die Anlegerclub-App deaktivieren Sie hierzu bitte den Slide-Button zur anonymen Nutzungsmessung in den Einstellungen.


Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

7. Weitergabe an Dritte
Für die technische Bereitstellung des Anlegerclubs und dessen Inhalte, den Versand von Newslettern und der Clubkarte sowie die Bereitstellung der App setzen wir teilweise Dritte als Dienstleister ein. Diese Dritten sind Auftragsverarbeiter, die die personenbezogenen Daten nach den jeweiligen Vorgaben und nur zu dem jeweils spezifischen Zweck für den Verantwortlichen nach Ziffer 1 dieser Erklärung verarbeiten. Die Boerse Stuttgart GmbH bleibt in diesem Zusammenhang für die Verarbeitung Verantwortlicher.

Darüber hinaus befinden sich auf den Seiten des Anlegerclubs auch Links zu anderen Websites. Welche Daten auf den Zielseiten dieser Links erfasst werden, ist uns unbekannt. Für den Datenschutz auf diesen anderen Websites können wir daher keine Verantwortung übernehmen.

8. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die zur Registrierung und Nutzung des Anlegerclubs notwendigen personenbezogenen Daten (also die angegebene E-Mail-Adresse sowie das Passwort sowie die an Sie vergebene Mitgliedsnummer) werden für die Dauer der Durchführung des Vertrages über Ihre Mitgliedschaft im Anlegerclub gespeichert, da sie für jede Anmeldung notwendig sind.

Die von Ihnen freiwillig in Ihrem Profil zusätzlich angegeben personenbezogenen Daten können Sie hingegen jederzeit in Ihrem Profil im Anlegerclub ändern, aktualisieren oder löschen. Sollten Sie jedoch eine besondere Leistung in Anspruch nehmen wollen, beispielsweise die Teilnahme an einem Gewinnspiel oder die Anforderung einer Clubkarte, zu dessen Durchführung die Angabe zusätzlicher Daten erforderlich war, z.B. die Angabe einer Adresse, so können Sie diese zusätzliche Leistung nur dann in Anspruch nehmen, wenn die von Ihnen zusätzlich angegebenen Daten bis zum Abschluss der Erbringung der besonderen Leistung verfügbar waren und nicht vorher von Ihnen in Ihrem Profil gelöscht wurden.

Spätestens wenn Ihre Mitgliedschaft im Anlegerclub endet, werden sämtliche Sie betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht. Sollten Sie uns auch auf anderem Weg personenbezogene Daten zur Verarbeitung überlassen haben (z.B. zum Login auf „myBoerse“), werden diese anderweitig überlassenen Daten nicht automatisch ebenfalls gelöscht, da sie zur Durchführung des anderweitigen Vertrags weiterhin notwendig sind. Zu einer Löschung dieser Daten ist die gesonderte Beendigung des anderweitigen Vertrages notwendig.

9. Rechte betroffener Personen
Jede/Jeder Betroffene hat das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO) sowie gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) geltend machen. Sollten Sie von Ihren vorgenannten Rechten Gebrauch machen, werden wir prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind und diesen Rechnung tragen.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit uns gegenüber widerrufen. Gegebenenfalls kann dies jedoch dazu führen, dass Ihre Mitgliedschaft im Anlegerclub nicht mehr fortgeführt werden kann und beendet werden muss.

Sollten Sie von Ihren dargestellten Rechten Gebrauch machen wollen, so können Sie dies entweder direkt in Ihrem Anlegerclub-Profil tun oder eine Anfrage an die oben genannten Kontaktmöglichkeiten senden.

Außerdem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art.77 DSGVO zu. Für die Boerse Stuttgart GmbH ist dies:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Website: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de